Tag 9 – gut war’s und nun war’s auch mal gut

Nach dem Apfel ist gewissermaßen vor dem Apfel. Ich schau schon wieder nach neuen Touren, aber erst im nächsten Jahr.

Meine Ausbildung zur Fastenleiterin ist leider geplatzt, der Kurs fällt aus.

Na gut, mich hetzt ja niemand, und Angebote gibt es genug.

Derweil merke ich mir bei jeder Fastenreise, was mir sehr gut und was mir weniger gut gefallen hat, jeder macht es doch ein bisschen anders, und je mehr Touren ich als Gast mitmache, desto bessere Fastenwochen kann ich irgendwann anbieten.

Morgen könnte es schon wieder leicht aufwärts gehen mit dem Gewicht, aber mehr als höchstens zwei Kilo sollten es nicht werden, so dass ein Reingewinn von gut 4 Kilo zu erwarten ist. 

Nicht so schlecht für 9 Tage Einsatz.

Ich habe schon gesunden Proviant gekauft und große Pläne für einen herrlichen Salat morgen Abend 😄

Für Samstag ist ein kleines Blumenkohlsüppchen und Zanderfilet auf einer feinen Caponata geplant. 

Hach! Nahrung!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s