Nachfastentag Nr. 1

 

Ein Stück ging’s nochmal runter, trotz Apfel und einer kleinen Handvoll Nüsse und einem Joghurt. Nicht ganz klassisch beim Fastenbrechen, aber ich konnte nicht widerstehen und es waren echte Geschmacksexplosionen. Gut vertragen habe ich es auch, also Schwamm drüber.

Ich mag ja, wenn es ordentlich ist, und dass es nun exaktamente 6 Kilo Abnahme geworden sind, finde ich richtig schön 😂

Um Acht gibt es vom Hotel noch ein kleines Aufbaufrühstück (nach den servierten Suppen erwarte ich nicht zuviel Erfahrung in diesen Dingen), dann mache ich mich auf den Weg und hoffe, dass ich nicht 5 Stunden den hin und her wackendeln Scheibenwischer betrachten muss.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s