1937

  
Das war ein böser Jetlag.
Schließlich ist es auf Bali nicht nur ein paar Stündchen früher hell als in Europa, es hat auch ein anderes Jahr.

Nachmittags in Berlin gestartet, dann nach gut fünf Stunden Zwischenstopp in Qatar. Beim Anflug bekommt man Lust darauf, Doha zu entdecken, die Stadt ist ein gewaltiges, buntes Farbenspiel. Aber wir haben diesmal nicht genug Zeit.

Der Flughafen in Doha ist nigelnagelneu und riiiieeeesig. Selbst die Teddybären fallen etwas größer aus.

img_0350
Da hätte der Berliner Flughafen sich mal den Architekten holen sollen. So wird es eben noch eine ganze Weile ohne „Willi-Brandt-Flughafen“ gehen müssen.

Dann, 2:55 Uhr Ortszeit, der zweite Flug Richtung Denpasar. Flugzeit 9 Stunden Holzklasse. Mal fällt der Kopf nach rechts und man wach verkrampft auf. Links stört die Hüfte. Der Flug ist ziemlich unruhig, dauernd das PING!!! Anschnallen. Abschnallen dürfen. Ach nee, doch lieber anschnallen! Du willst auf’s Klo? PINNNNNGGGG!

Ankunft Denpasar Ortszeit 17:00 Uhr. Bali ist freundlich. Der Mann, der uns abholt, spricht recht gut Deutsch und gibt einem die Hand. Lustig. Hatte gerade im Reiseführer gelesen, dass das ein absolutes No-Go ist. Wir fachsimpeln über Inflation. Ich tausche 300 Euro und bin vierfache Rupiah-Millionärin. Mehr als 1 Million kriegt man nicht am Geldautomaten, mehr Scheine passen nicht durch den Ausgabeschlitz.

Ich habe Kopfschmerzen und geh früh ins Bett. Als wir aufwachen, ist es halb elf. Oh! Nun aber schnell an’s Frühstücksbuffett. Meine Güte, ist das heiß hier! 

…to be continued…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s